Your logo

...resources for it-professionals!

Bitte beachten Sie folgendes

Beim Einsatz in kommerziellen Umgebungen müssen
Sie die Software bei uns registrieren - dies ist
bei den meisten hier angebotenen Produkten kostenfrei!

FastLane     FTP-/SFTP Client und Netzwerktool

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen! Weitere Informationen und eine 80-seitige Beschreibung im PDF-Format haben wir hier für Sie bereitgestellt!

Certified for Server 2012R2
      Certified for Server 2012

      Compatible with Windows 8
Mit dem FTP-/SFTP-Client Fastlane lassen sich Dateien und Ordnerstrukturen ohne größeren Aufwand vom heimischen Rechner auf einen FTP-/SFTP-Server übertragen oder von diesem herunterladen. Ein Schwerpunkt bei der Gestaltung der Oberfläche war, dass die Bedienung - bei gleichzeitiger Unterstützung möglichst vieler Funktionen - einfach und somit auch für den PC-Laien gut zu handhaben ist.

Für den Profi sind auf Wunsch weitere Funktionen - wie z.B. ein Tracert-Client, ein WhoIs-Client, DNS-LookUp, ReverseLookUp , ... - per Knopfdruck verfügbar. Somit stehen ihm umfangreiche Werkzeuge zur Diagnose zur Verfügung.

Für den Enterprise-Einsatz kann ein Whitelisting aktiviert werden. Ist diese Option aktiviert, werden beim Listing vom lokalen Laufwerk und/oder des FTP-Ziel nur die Dateitypen angezeigt, die zuvor in der Whitelist definiert wurden. Somit können Sie Ihre Netzwerke/Server/Clients effektiv vor ungewollten Daten schützen!

Natürlich erlaubt Fastlane auch das Verwalten verschiedener FTP-Sites und kann abgebrochene Up- oder Downloads sofort wieder aufnehmen, sobald die Verbindung steht. Ein Firewall- und Proxy-Support runden die Keyfeatures von FastLane ab, was es zu einem interessanten Tool, insbesondere für Anfänger auf diesem Gebiet, macht.

Fastlane muss - im gegensatz zu anderen FTP-Clients - nicht installiert werden, somit ist sichergestellt, dass keinesfalls weitere Software - die potenziell schädlich sein kann - auf Ihrem Rechner installiert wird.

Bitte lesen Sie hier weiter

GHWI / Devicemanager PRO 2013

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!

 

Weitere Informationen und eine 80-seitige Beschreibung im PDF-Format haben wir hier für Sie bereitgestellt!

      Certified for Server 2012
Die Version 16  wurde an die Bedürfnisse der Windows 7/8 / 2012 Benutzer angepasst und der Funktionsumfang erheblich erweitert. Die Software sammelt präzise Infos der Hard- und Software des lokalen oder der vernetzten Computer.
Details können als Microsoft Excel File geschrieben werden.
Die Software zeigt auf über 50 Seiten Infos über installierte Programme,
Software-Lizenzen, die Sicherheit von Anwendungen, gestarteten Diensten, etc.

Bitte lesen Sie hier weiter

netMOUNT 2015

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie
den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!






Software zum Verbinden von Netzlaufwerken mit unterschiedlichen Accounts, Rechten und Passworten und der Möglichkeit Mountlisten zentral zu hinterlegen und zu verwalten.

Als Goodie wurde in die Software ein Trcacerouteclient und ein DNS-Client integriert - diese erlauben Administratoren die Analyse der jeweiligen DNS- und Netzfunktionalitäten. Will man ausgewählte Netzlaufwerke beim Anmelden eines Benutzers verbinden,  bietet Windows dafür das Kommandozeilen-Tool net use. Dies wird oft in Login-Scripten ausgeführt.

Will man jedoch die Netzlaufwerke mit anderen Usercredentials Verbinden, sind Scripte denkbar ungeeignet, da dort Username und Password im Klartext zu lesen sind.
 

Bitte lesen Sie hier weiter

Subnet- /Portscanner and Wake on LAN

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
Wake on LAN (kurz WOL) ist ein 1995 von AMD in Zusammenarbeit mit Hewlett-
Packard veröffentlichter Standard, um einen ausgeschalteten Computer über
die eingebaute Netzwerkkarte zu starten.

Damit Wake on LAN funktioniert, müssen einige Grundbedingungen erfüllt sein.
Allgemein muss die Voraussetzung gegeben sein, dass die Netzwerkkarte über
den Standby-Stromzweig des Netzteils weiterhin mit Strom versorgt wird, während der Computer ausgeschaltet ist. Dies ist bei fast allen Systemen, die nicht älter als vier Jahre sind, fast immer der Fall. Weiterhin müssen Sie im BIOS Ihres Systems WoL aktivieren. Hierzu müssen sowohl die Hauptplatine als auch die Netzwerkkarte im BIOS APM (Advanced Power Management) oder das Advanced Configuration and Power Interface (ACPI) unterstützen.

Bitte lesen Sie hier weiter

rbcSYNC Version 13.0 - Benutzeroberfläche für Robocopy

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
rbcSYNC liefert die von den meisten Usern bevorzuge Point-and-Click-Oberfläche für Robocopy und erweitert den ursprünglichen Funktionsumfang erheblich.
So ist es möglich:
 - die Prozessepriorität zu Ändern - sie sogar auf Realtime zu setzen
 - beliebig viele Ordner/Laufwerke abzugleichen
 - das System nach erfolgter Sicherung herunterzufahren
 - Notifikationen mit vollen Protokolldateien an beliebige Empfänger zu versenden
 - für jeden Auftrag im Job Username/Password (bei Netzlaufwerken) zu
   Übergeben

Der Einsatz in kommerziellen Umgebungen ist mit eine registrierten Version zulässig!

Bitte lesen Sie hier weiter

DVIS - die elektronische Krankenakte für Ihre Festplatten

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
DViS liefert zahlreiche Informationen über im System vorhandenen Speichermedien wie IDE, SCSi, SATA, SSD, USB-Medien, ... .

Nur wenn die Festplatte gesund ist, kann sie im Höchsttempo Daten lesen und schreiben. Wie es um die Platte steht, erfahren Sie im Register S.M.A.R.T. Auf der digitalen Krankenkarte wird der Gesundheitszustand der Festplatte festgehalten – rund um die Uhr. Dies ermöglicht es Ihnen einen drohenden Ausfall frühzeitig zu erkennen

Bitte lesen Sie hier weiter / Download

Demo ansehen

STEITZ® .netDestructor

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
.net Destructor ist eine Freeware zum sicheren Löschen von Daten - ohne dass Sie Bedenken haben müssen, dass diese wieder hergestellt werden können.

Den meisten Benutzern ist gar nicht bewusst, dass beim Löschen einer Datei aus Windows diese zwar nicht mehr zu sehen und zu finden ist, aber sie "in den Tiefen des Windows-Systems" trotzdem noch existiert.

Selbst einer formatierte Festplatte kann man mit entstprechenden Werkzeugen und Programme noch ihre früheren Daten entlocken.

.net Destructor ist ein Werkzeug zum sicheren Löschen von Daten - ohne dass Sie Bedenken haben müssen, dass diese wieder hergestellt werden können.

Bitte lesen Sie hier weiter

CMAoD - Ändern Sie die MAC-Adresse

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!



Sie dürfen die Software nur im Rahmen der in Ihrem Lande geltenden Gesetze einsetzen!

- Ändern Sie Ihre MAC-Adresse
- Identifizieren Sie den Hersteller Ihre NIC
- administrieren Sie die WIN Firewall
- bilden die IP4 Routetable ab
- stellt alle verfügbare Adapter- und Protokoll-Info dar

Die ersten drei Hexzahlen geben einen Herstellercode an (hier Intel). Die restlichen Zahlen werden intern zur Kodierung genutzt – Sie bilden mit der Hersteller- identifikation die einmalige Seriennummer. Datenpakete im Netzwerk werden immer über die MAC-Adresse zugestellt, alle anderen Adressierungsarten müssen immer auf diese Hardware-Adresse umgesetzt werden. Die MAC-Adresse sollte gem. der o.g. Definition, unverwechselbar, einmalig und somit nicht änderbar sein. CMAoD beweist Ihnen, dass diese doch mit einfachen Mitteln geändert werden kann.

Bitte lesen Sie hier weiter

.net portObserver -  Netzwerkanalyse

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!



Sie dürfen die Software nur im Rahmen der in Ihrem Lande geltenden Gesetze einsetzen!

Unsere Art zu kommunizieren hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Immer mehr Menschen nutzen ein Netzwerk auf die unterschiedlichsten Arten 24 Stunden am Tag - möglicherweise ohne dass es Ihnen bewusst ist.
Die Systeme sind oft über ein DSL-Leitungen mit günstigen FlatRates 24-Stunden täglich mit dem WAN (Wide Area Network) verbunden. Während dieser Verbindung - die evtl. auch besteht, wenn Sie gerade nicht vor Ihrem Rechner sitzen - werden ständig Daten ausgetauscht.
.net PortObserver hilft Ihnen, diese Daten zu kontrollieren.

Im einzelnen bietet Ihnen die Software die folgenden Möglichkeiten:

   - Überwacht und protokolliert den Datenverkehr (kein WLAN)
   - Identifiziert die Ports (z.B. Port 80 - WWW, HTTP ...)
   - Löst IP-Adressen in Hostnamen auf
   - Protokolliert den Zugriff auf Dateien Ihres Systems
   - Ändert auf Wunsch die MAC-Addresse
   - Identifiziert Hersteller Ihrer Netzwerkkarte
   - Zeigt die Routingtabelle
   - Zeigt die Firewall-Settings
   - Ändert die Firewall-Settings
   - Scannt Ihr Netzwerk
   - Monitort Netzwerkverkehr (Datendurchsatz, Paketdurchsatz...)

Bitte lesen Sie hier weiter

STEITZ Performance and Security Tool Version 10.1.0

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
Ermöglicht eine vollständige Analyse des Systems, vereint alle Management-Konsolen von Windows Vista / XP unter einer Zentralen Oberfläche .




Bitte lesen Sie hier weiter

Advanced Task- and StartUp- Manager and Process Viewer

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
Freeware-Alternative für den recht rudimentären Windows-Taskmanager




Bitte lesen Sie hier weiter

SRNC - Save and Restore Network Settings

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
In der heutigen Zeit übernimmt das Netzwerk die zentrale Rolle eines unternehmensweiten Informationssystems und stellt wesentliche Funktionen für Ihre Geschäftsprozesse zur Verfügung.

Nun ist es oft erforderlich, dass Sie mit ein und demselben Gerät (z.B. einem Laptop) unterschiedliche Netzwerkkonfigurationen benötigen - Büro - beim Kunden - zu Hause.

SRNC ermöglicht es Ihnen, die Einstellungen Ihres Netzwerkes in einer Textdatei zu speichern. Das Tool speichert IP-Adresse, Gateway, DNS, Wins- und NETBios- Informationen aller im System vorhandenen Netzwerkkarten. Außerdem kann das Netzwerk durchsucht werden, so dass IP- und MAC-Adresse, Computername und detaillierte Informationen über die jeweiligen PCs angezeigt wird.

Besonders für Netzwerkadministratoren bietet SRNC die Möglichkeit, für jeden Standort eine eigene Konfigurationsdatei zu erstellen, so dass die Umstellung zwischen verschiedenen Netzen kein Problem mehr ist.

Wollen Sie von mehreren Systemen die Konfiguration sichern, kopieren Sie das Verzeichnis, in welchem die Software installiert ist, auf einen Memory-Stick. Gehen Sie anschließend an die zu sichernden Systeme und sichern Sie die Konfiguration.
Die einzelnen Dateien werden dann im im Verzeichnis:
Datenträger:\Programm\NICDumps\.....txt gespeichert.
Selbstverständlich muss dann die Option für Files: Select Name angekreuzt sein. Es wird dann ein Dumpfile mit dem Systemname des abgefragten Systems erstellt.

Bitte lesen Sie hier weiter / Download

IPCompiler 2007 - System- und Netzwerkanalyse

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
Treten im Netzwerk oder an Ihren Systemen Probleme auf, oder entspricht das Netzwerk nicht mehr Ihren Anforderungen, ist es zu langsam?

Sind Komponenten veraltet, oder bestehen Sicherheitsdefizite?

Dann sollte das Netzwerk bzw. die einzelnen Komponenten des Netzwerks überprüft werden. Reichen dabei die bordeigenen Mittel des Betriebssystems nicht mehr aus, müssen Sie - um Problemen auf die Spur zu kommen - schwerere Geschütze auffahren.

IPCompiler hilft Ihnen, Ihre eingesetzten Hardwarekomponenten sowie Netzwerkauslastung und Datendurchsatz zu analysieren und eine Inventur Ihrer eingesetzten Hard- und Software zu erstellen.

"All in One" Tools genießen erfahrungsgemäß den Ruf, groß, überladen und mitunter ungelenkig zu sein. Anders IPCompiler - der unter einer zentralen Oberfläche alle wichtigen Funktionen zur Analyse der eingesetzten Netzwerkhardware mitbringt und denkbar flott zu Werke geht.
IPCompiler erstellt auf Knopfdruck HTML-formatierte Berichte über alle wichtigen System- und Netzwerkdaten. In der neuesten Version wurde der direkte Aufruf der Management-Konsolen von Windows XP™ und Windows Vista ™ integriert. IpCompiler benötigt zur Ausführung das Microsoft .NET-Framework 2.0 . Das Programm besteht aus einem übersichtlichen Hauptfenster mit einer linksseitigen Menüleiste der einzelnen Module und mehreren Tab-Reitern, die jeweils zusätzliche und für den Arbeitsschritt notwendige Funktionen zur Verfügung stellt. Auf die Weise ist eine schnelle und bequeme Erfassung sämtlicher Hard-/Software-/Netzwerkkomponenten wie beispielsweise die IP-Adresse, MAC-Adresse, Subnetzmasken, Adresse des DHCP Servers, Nertzwerkkarten, Festplatten, CPU, Slots, IRQ,s Shares und vieles mehr machbar.

Bitte beachten Sie folgendes: Die Software läuft 5 Tage ohne jegliche Einschränkung. Wollen Sie die Software anschließend weiter verwenden, müssen Sie sie registrieren und aktivieren.

Bitte lesen Sie hier weiter

IKF pro - Ermitteln Sie Installationsschlüssel

 Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB´s und unseren Lizenzvertrag anerkennen!

 

 

 

Durch den Download bestätigen Sie, dass Sie den Lizenzvertrag und unsere AGB´s uneingeschränkt anerkennen!
Ermitteln Sie lokal oder im Netzwerk die Produkt-Installationskeys von

- Microsoft® Windows XP
- Microsoft® Windows 2000
- Microsoft® Windows Server 2003
- Microsoft® Windows Server 2008
- Microsoft® Windows Vista
- Microsoft® SQL-Server 2000
- Microsoft® SQL-Server 2005
- Microsoft® Office 2000
- Microsoft® Office 2003
- Microsoft® Office 2007
- Microsoft® Visio 2003
- Microsoft® Frontpage 2003
- Microsoft® IE 6.0 / 7.0

Bitte lesen Sie hier weiter